Anke Engelmann, geboren 1966 in Weimar.
Sprachwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin, unterrichtet kreatives Schreiben seit 2011.
Betreibt in Erfurt das Büro für angewandte Poesie.
   
Förderungen und Preise (Auswahl)

2015: Autorenarbeitsstipendium Kulturstiftung Thüringen
2013/2014: 1. Platz Schreibwettbewerb Autofasten
2011: Autorenarbeitsstipendium Land Thüringen

Literarische Veröffentlichungen (Auswahl)
2014: »Amalia« Kurzgeschichten (Niederburg Verlag Stadtilm)
2014: »Ich ist Anna« in Dichtungsring. Zeitschrift für Literatur Nr. 43/2014

2014: »Die Panne« in »Sag, wie lange haben deine Füße …« (Bus und Bahn Thüringen und Evangelische Kirche Mitteldeutschland)


Berufsweg
Seit 2011: Büro für angewandte Poesie. Dozentin, Autorin und Publizistin,
Seit 2008: Journalistin in Erfurt
2003-2008: Redakteurin bei Neues Deutschland (ND) Berlin

                                                                                                                            davor: Bühnentechnikerin, Polstererin, Kulturarbeiterin

Ausbildungen
2002-2003: Volontariat bei ND, Berlin
2001-2002: Publikumszeitschriftenredakteurin bei WBS Training AG

1992-2001: Magisterstudium Ältere Deutsche Sprache und Ältere Deutsche Literatur, Sprachwissenschaft (Germanistik) und Europäische Ethnologie