Anne-Kathrin Müller,

Jahrgang 1961.

 

Schon im Vorschulalter faszinierten mich Buchstaben, die zu Worten werden. Später dann fügten sich die Worte zu Sätzen und formten Geschichten. Meine Begeisterung für diese Prozesse hält sich bis heute.

Schreiben hilft, mir selbst auf die Spur zu kommen.

Wandern, Gärtnern, Kochen und Tanzen beruhigen meinen Geist.

 

Die größte Herausforderung für mich: Am guten Punkt ein Ende zu finden.